Navigation

Discipleship Training School

Du willst etwas Ungewöhnliches machen, das dein Leben komplett auf den Kopf stellen und dir neue Horizonte öffnen wird?

Ein halbes Jahr für ein ganzes Leben

Die Discipleship Training School ist ein Vollzeit-Kurs, der dein Leben neu auf Gott ausrichten und dir neue Horizonte öffnen wird. Das richtige für Menschen, die mehr von ihrem Leben erwarten als das Übliche.

Die Jüngerschaftsschule oder auf englisch „Discipleship Training School” (kurz DTS) ist ein mehrmonatiger Vollzeit-Kurs mit Missions-Einsatz, der dein Leben stärker auf Gott ausrichten und dir neue Horizonte öffnen wird. DTS ist für dich, wenn du dich von Jesus neu begeistern lassen und deinen Glauben authentisch weiter geben willst. Bist du bereit, Ungewöhnliches zu wagen und aus deiner Komfortzone heraus zu treten? Dann könnte DTS genau dein Ding sein!

Ziele der DTS sind deine persönliche Charakterentwicklung, die Vertiefung deiner Beziehung zu Gott und anderen Menschen und das Herausfinden deiner Gaben und Stärken. Interkulturelle Erfahrungen und eine Sicht für die Welt als Ganzes gehören ebenso dazu. Das alles gibt dir eine solide Grundlage für deinen weiteren Lebensweg, egal, wie es danach für dich weitergeht.

Obwohl es viele DTS mit speziellen Interessen-Schwerpunkten gibt (z.B. Kunst, soziale Gerechtigkeit), setzt sich prinzipiell jedes DTS-Angebot aus zwei Teilen zusammen:

Teil 1: Gott und du

In zwölf lebensverändernden Wochen wirst du Gott und dich selbst neu kennen lernen und eine breitere Perspektive für die Welt um dich herum bekommen. Die Voraussetzung ist die Bereitschaft, dich auf Neues einzulassen und dich zu verändern.

Unterricht

In den jeweils einwöchigen Modulen wirst du Sprecher hören, die Autorität und Lebenserfahrung auf ihrem Gebiet haben. Sie werden dein Denken und deinen Glauben herausfordern und stimulieren. Wer bin ich? Wie hat Gott mich begabt? Wer ist Gott überhaupt? Wie lebe ich in der Kraft der Heiligen Geistes? Wie kann ich das Evangelium effektiv weitergeben? Wie kann ich die Welt verändern? Mit solchen und vielen anderen Themen wirst du dich intensiv auseinandersetzen. Dabei ist uns wichtig, dass es praktisch wird und nicht nur graue Theorie bleibt.

Leben in der JMEM-Gemeinschaft

Du wirst enge Freundschaften mit den anderen Teilnehmern aufbauen und die Chance haben, an den grundlegenden Fragen deines Lebens und Glaubens zu arbeiten. Gemeinsam essen, wohnen und leben macht viel Spaß, wird dich aber manchmal auch ganz schön fordern und an deine Grenzen bringen. Hier zeigt sich, wie authentisch dein Leben wirklich ist und wo du noch an dir arbeiten musst. Nächstenliebe wird hier praktisch und du wirst herausgefordert, deinen Glauben umzusetzen. Im JMEM-Zentrum nimmst du an den Veranstaltungen der JMEM-Gemeinschaft teil (z.B. Worship und Fürbitte) und bringst dich in praktische Arbeitsbereiche mit ein. 

Teil 2: Dein Auslandseinsatz

Es gibt nichts spannenderes, als mit Gott unterwegs zu sein! Jetzt bist du dran: was du im ersten Teil gelernt hast, kannst du nun praktisch umsetzen – als Team reist ihr in ein anderes Land, um den Menschen dort Gottes Liebe zu bringen. Das kann sehr unterschiedlich aussehen, aber du wirst auf jeden Fall tiefe Einblicke und intensive Erlebnisse haben, die dich dein Leben lang begleiten werden. Du wirst Menschen und Kulturen kennen lernen, die dir sonst nie begegnen würden und du wirst viele Gelegenheiten haben, Dinge zu tun, die du dir selbst nie zugetraut hättest. Typische Missionseinsätze drehen sich z.B. um Kinder- und Jugendarbeit, Entwicklungshilfe, Gemeindebau und Straßenevangelisation, karitative Dienste, Versöhnungsdienste und Völkerverständigung.

Übrigens...

Wenn du an der University of the Nations (UofN) studieren willst, musst du auf alle Fälle eine DTS absolviert haben. Auch für künftige Mitarbeiter von JMEM dient die DTS als Orientierung und Vorbereitung und ist daher die Voraussetzung, langfristig bei JMEM mitarbeiten zu können. Eine abgeschlossene DTS ist übrigens innerhalb von JMEM weltweit anerkannt. DTS kannst du nicht nur in Deutschland, sondern an vielen Orten der Welt machen. Hier findest du eine Übersicht: www.ywam.org.

Weitere Details über DTS

Wo finden DTS statt?

Leben in Gemeinschaft

Von einander lernen, tiefe Gespräche am Tisch, enge Freundschaften bauen - das alles geht am besten, wenn man zusammen lebt. Während deiner DTS lebst du wie in einer Familie und lernst dich und deine Freunde besser kennen.

Powerboost für den Glauben

Jede Woche kommen erfahrene Sprecher, die dir helfen, über wichtige Themen nachzudenken: Wer bin ich? Wie hat Gott mich begabt? Wer ist Gott überhaupt? Wie lebe ich in der Kraft der Heiligen Geistes? Wie kann ich das Evangelium effektiv weitergeben? Wie kann ich die Welt verändern? u.v.m.

Und dann los in die Welt!

Nach der Unterrichtszeit geht es mit deinem Team los, um den Menschen in einem anderen Land Gottes Liebe zu bringen, ihnen zu dienen und zu erleben, wie Gott auch dich gebrauchen kann. Dieser Einsatz dauert je nach Zentrum acht bis zwölf Wochen, die dir völlig neue Perspektiven für diese Welt geben werden.

Klingt spannend? Hier die nächsten DTS in Deutschland

Nations to Nations DTS

JMEM Hurlach

Explorers DTS

JMEM Herrnhut

April DTS 2020

JMEM Köln

Outdoor DTS

JMEM Freiburg

City Worship DTS

JMEM Freiburg

Marriage of the Arts DTS

JMEM Nürnberg

September DTS 2020

JMEM Köln

Revive DTS

JMEM Herrnhut

Go Africa DTS

JMEM Herrnhut

Weitere DTS-Locations findest du auf ywam.org.

DTS im Detail

Die Jüngerschaftsschule (die als fünf- oder sechsmonatiger Studienkurs bei JMEM angeboten wird) ist ein an der University of the Nations (UofN)  registrierter Studienkurs (DSP 211/212), welcher nach erfolgreichem Abschluss den Teilnehmern folgende Möglichkeiten eröffnet:

Fast alle DTS-Kurse in Deutschland werden zweisprachig (Deutsch/Englisch) angeboten und werden mit internationalen Lehrkräften, Mitarbeitern und Teilnehmern abgehalten.

Einem dreimonatigen Schulungsblock folgt ein 2-3-monatiger Aufenthalt in einem anderen Land. Dort werden die Teilnehmer Gelerntes in die Praxis umsetzen und in Projekten vor Ort mitarbeiten, die u.a. folgende Inhalte haben: Kinder- Jugend- und Familienarbeit, Entwicklungshilfe, Gemeindebau und Evangelisation, karitative Dienste und Völkerverständigung.

Schulungsblock

Die DTS umfaßt mindestens 11 Unterrichtswochen mit jeweils mindestens 12 Unterrichtsstunden pro Woche, bzw. mindestens 16 Stunden bei zweisprachigen Schulen. Hinzu kommen weitere Aktivitäten wie Fürbitte und Anbetung, praktische Aufgaben, Kleingruppe, persönliche Studien- und Lesezeit, regelmäßige Einzelgespräche mit einem Mitarbeiter oder Mentor, Buchberichte, Präsentationen, Bibelstudien, Interessengruppen, evangelistische Einsätze und Wochenberichtsheft. Die Aktivitäten können sich von DTS zu DTS leicht unterscheiden. Eine volle Lehrwoche umfaßt ein Minimum von 50 Stunden geplanter Lernaktivitäten.

Auslandseinsatz

Eine DTS enthält mindestens 8 (und bis zu 12) Einsatz/Outreach-Wochen. Der Schwerpunkt der DTS-Einsätze liegt auf Evangelisation und umfasst mindestens 30 Stunden Dienst an Menschen außerhalb des Teams pro Woche. Der Einsatz umfasst außerdem mindestens 15 Stunden pro Woche weiterer strukturierter Lernaktivitäten wie Besprechungen, Entwicklungsgespräch, Teambuilding, Feedback, Austausch in der Gruppe, Gebet für Einzelpersonen und Dienst-Vorbereitung, und mindestens 3 Stunden Fürbitte und 3 Anbetungs-Zeiten als Team.

U of N Credits

Je vollständiger Lehrwoche erhält der Teilnehmer einen Credit, sowie jeweils einen Credit pro erfolgreich abgeschlossener Einsatzwoche. Ein Teilnehmer kann somit für seine DTS 20-24 Credits erhalten, die einem Abschluß an der UofN angerechnet werden.

Förderung geistlicher Kompetenzen

Die Lernerfahrungen einer DTS fördern u.a. das Wachstum in folgenden geistlichen Kompetenzen:

Förderung personaler und sozialer Kompetenzen

Die Lernerfahrungen einer DTS fördern u.a. folgende personale und soziale Kompetenzen: